DATENSCHUTZ

Ansprechpartner zum Thema Datenschutz

Externer Datenschutzbeauftragter

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten wenden.

Herr Wolfgang Schwarz
Gutachter für Datenschutz & Datensicherheit

E-Mail: datenschutz@ga-schwarz.de

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZUNG DER WEBSITE (www.panalis.de)

(Stand Mai 2018)

Die PANALIS Solutions GmbH nimmt als Betreiber dieser Seiten den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 der DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die folgende Erklärung gibt Ihnen einen schnellen und einfachen Überblick, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht und sagen Ihnen, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Betreiber der Website verarbeitet und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenverarbeitung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie Anrede, Vorname, Nachname, Position, IP-Adresse, Telefon, Organisation, E-Mail-Adresse, und Inhaltsangaben aus dem Kontaktformular. 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur nach ausdrücklicher Erlaubnis der betreffenden Nutzer und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Erfüllung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen und zur Optimierung unseres Online-Angebotes.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Löschung, Widerruf

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei Ihrer zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung oder einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit für die Zukunft widersprechen. 

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@panalis.de

Kontaktformular & Newsletterdaten

Nehmen Sie mit uns als Betreiber dieser Website durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten weder an Dritte weitergegeben, noch zu einem anderen Zweck verarbeitet.

Wir bieten Ihnen einen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse und werbliche Angebote informiert. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Newsletter-Empfang und den erläuterten Verfahren einverstanden.

Der Newsletterversand erfolgt durch den Versanddienstleister Cleverreach, einer Versandplattform des Anbieters Cleverreach GmbH & Co. KG, Mühlenstraße 43, 26180 Rastede, Deutschland. Informationen über die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Widerruf und Kündigung: Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletter können Sie jederzeit widerrufen und somit das Newsletter-Abonnement kündigen. Nach Ihrer Kündigung erfolgt die Löschung Ihre personenbezogenen Daten. Ihre Einwilligung in den Newsletterversand erlischt gleichzeitig. Den Link zur Kündigung finden Sie einfach am Ende jedes Newsletters.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Reichweitenmessung und Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Umgang mit Zugriffsdaten

Wir, der Betreiber der Website, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 6 Wochen gespeichert und anschließend gelöscht. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar, da der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients, der die Website aufruft, in den Logfiles anonymisiert wird. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Nutzung von Social-Media PulgIns

 

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Xing

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem Xing Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Linkedin

Auf unseren Seiten wird die LinkedIn-Schaltfläche des sozialen Business-Netzwerkes LinkedIn verwendet, welche von der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA betrieben wird („LinkedIn“). Der Button ist an dem weißen Zeichen „in“ auf blauem Hintergrund erkennbar. Wenn Sie eine Webseite unseres Angebotes aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser nach der Aktivierung des LinkedIn-Buttons eine direkte Verbindung mit den Servern von LinkedIn auf. Der Inhalt der „in Share“-Schaltfläche wird von LinkedIn direkt an den Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben nach der Aktivierung des Buttons keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die LinkedIn mit der Schaltfläche erhebt. Durch die Einbindung der Plugins erhält LinkedIn die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei LinekdIn eingeloggt kann LinkedIn den Besuch Ihrem LinkedIn-Konto zuordnen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Xing sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Wenn Sie LinkedIn-Mitglied sind und nicht möchten, dass LinkedIn über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei LinkedIn gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch auf unseren Seiten bei LinkedIn ausloggen.

Weitere PulgIns

 

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Font Awesome

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Fonticons, Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc. aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc. Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https://fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc.: https://fontawesome.com/privacy.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Bewerbungsunterlagen

Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten. Entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen stellen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet und vertraulich behandelt werden.

Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens, werden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von 3 Monaten gelöscht, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich in eine Speicherung über einen längeren Zeitraum ein.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist die PANALIS Solutions GmbH. Als verantwortliche Stelle ergreifen wir alle gesetzlichen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Sofern Sie Fragen zum Datenschutz haben oder der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch die PANALIS Solutions GmbH nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihre Anfrage oder Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an folgende Kontaktdaten senden:

PANALIS Solutions GmbH
Wiesenhüttenplatz 26
60329 Frankfurt am Main

Telefax: +49 (0)69 153 22 76 – 99
E-Mail: datenschutz@panalis.de

Verantwortliche i.S.d. DSGVO sind: Reza Eshtiagh, Zafar Khan, Thomas Zimmerling

Externer Datenschutzbeauftragter

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten wenden.

Herr Wolfgang Schwarz
Gutachter für Datenschutz & Datensicherheit
E-Mail: datenschutz@ga-schwarz.de

DATE

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE NUTZUNG VON PANALIS WEB-DIENSTEN (www.panalis.eu)

(Stand Oktober 2019)

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Transparenz bei der Verarbeitung von und Sicherheit im Umgang mit personenbezogenen Daten ist daher unser oberstes Gebot. Wir halten uns strikt an die Datenschutzgesetze (DSG-VO, BDSG (neu) u.a. Datenschutzvorschriften), und gehen nach festgelegten Compliance-Richtlinien vor, welche die Umsetzung von Datensicherheit im Interesse der Betroffenen gewährleisten. Diese Datenschutzerklärung soll Sie als Betroffene sowie als Nutzer der Web-Dienste der PANALIS Solutions GmbH (nachfolgend „PANALIS“) über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch PANALIS aufklären.

 

ALLGEMEINES

Im Falle von PANALIS Monitoring liegt grundsätzlich eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO vor. Somit ist PANALIS Auftragsverarbeiter des Kunden, der Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist. Bei der Nutzung der Web-Dienste erteilt der Nutzer PANALIS exakt formulierte Suchaufträge. Alle mit diesen Aufträgen in Verbindung stehenden Nutzereingaben und Auswertungen sowie sich daraus ergebende Profil und Log-Daten des Nutzers sind personenbezogen und werden von PANALIS im Auftrag des Kunden verarbeitet. An welchen Stellen Nutzereingaben in PANALIS Monitoring möglich sind, wird im sog. PANALIS Wegweiser näher beschrieben. Die Suchergebnisse selbst enthalten ausschließlich personenbezogene Daten von Personen des öffentlichen Lebens, wie Abgeordnete, welche durch diese selbst zum Zwecke der Verbreitung veröffentlicht wurden.

 

UMGANG MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN

PANALIS hat vielfältige Schutzmaßnahmen getroffen, um zu jeder Zeit den Schutz von Kundendaten zu garantieren. Dafür setzt PANALIS die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 2 lit. c, 32 DS-GVO ein, um die Daten des Nutzers vor Manipulationen, Verlust, Zerstörung sowie unberechtigter Kenntniserlangung durch Dritte zu schützen. Gesetzlich geforderte Maßnahmen wie Zutritts-, Zugangs-, Zugriffs- sowie Trennungskontrolle sind umgesetzt. Die Sicherheitsmaßnahmen werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Durch regelmäßige Überprüfungen werden alle Maßnahmen geprüft, bewertet und falls erforderlich optimiert. Alle Mitarbeiter von PANALIS werden zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen verpflichtet. Relevante Abläufe für die Sicherung der Kundendaten werden mit Verfahrensbeschreibungen geprüft und dokumentiert. Bei der Auswahl von Dienstleistern überprüft PANALIS stets Datenschutzrisiken und kontrolliert regelmäßig die Umsetzung datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Die Weitergabe oder sonstige Übermittlung von Daten an Dritte erfolgt unter Beachtung des Art. 32 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Auftragsverarbeitung, sofern der Nutzer nicht zuvor in die Weitergabe oder Übermittlung eingewilligt hat. Detaillierte Informationen zu den erwähnten Maßnahmen können zu jeder Zeit während der Geschäftszeiten bei PANALIS telefonisch oder per E-Mail eingeholt werden.

 

ART UND ZWECK DER VERARBEITUNG

Die nachfolgende Auflistung soll Ihnen einen Überblick geben, welche Daten von Betroffenen PANALIS zu welchem Zweck verarbeitet.

 

  1. Vertragsstammdaten, Anmelde- und Zugriffsdaten

Die Nutzung der Web-Dienste setzt eine Anmeldung des Nutzers voraus. Hierzu werden die für die Einrichtung und Freischaltung eines Benutzerkontos erforderlichen personenbezogenen Daten

  1. telefonisch durch PANALIS oder den Kunden oder
  2. durch eine Registrierung auf der PANALIS Website durch den Kunden oder
  3. durch elektronische Übermittlung des Kunden an PANALIS

erhoben und verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, welche das Erfordernis mit der Vertragsanbahnung sowie der Vertragsabwicklung begründet. PANALIS verwendet die Vertragsstammdaten sowie die Anmelde- und Zugriffsdaten nur für den eigenen Geschäftszweck. Die Daten verbleiben bei PANALIS und werden nicht über diesen Zweck hinaus verwendet, insbesondere nicht an Dritte zu anderen Zwecken, außer zu Vertriebszwecken, übermittelt. PANALIS behält sich das Recht vor, die Daten zu überprüfen, soweit ein konkreter Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung besteht. Zu den Vertragsstammdaten sowie Anmelde- und Zugriffsdaten gehören:

  1. Name des Unternehmens, Vor- und Nachname der vertretungsberechtigten und handelnden Person(en), Vor- und Nachname der/s Nutzer/s, Kontaktinformationen wie Anschrift, Telefonnummer (Vertragsstammdaten),
  2. Email-Adresse, selbst erstelltes Benutzer-Kennwort (Anmeldedaten)
  3. Daten zum jeweiligen Unternehmen wie Name, Anschrift, Branche sowie
  4. neben den unter a), b) und c) genannten Daten zusätzlich Datum und Uhrzeit des Abrufs, der Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, die übertragene Datenmenge, die IP-Adresse und anfragende Provider (Zugriffsdaten).

Im Zusammenhang mit Supportanfragen erfasst PANALIS ausschließlich Daten des Nutzers, die PANALIS dafür benötigt, um die Fragen des Nutzers zu beantworten.

 

  1. Suchabfrage- und Eingabedaten

Neben Suchabfragen speichert PANALIS Eingabedaten des Nutzers, welche dieser in PANALIS Monitoring in Form von Notizen, Kommentaren und ähnlichen Funktionsbestandteilen eingibt. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. PANALIS erhält an den Nutzerdaten keine eigene Rechte, sondern verarbeitet diese Daten ausschließlich im Auftrag und nach Weisung des Kunden der Web-Dienste.

 

  1. Kommunikationsdaten

PANALIS kommuniziert mit dem Nutzer schriftlich, per E-Mail oder mit anderen Mitteln, die über die Web-Dienste ermöglicht werden. PANALIS kann dem Nutzer Nachrichten senden, um ihn beispielsweise die Aktivierung seines Zugangs zu den Web-Diensten zu ermöglichen oder mit System- und Service-Benachrichtigungen zu informieren, welche der Nutzer in PANALIS Monitoring einstellt. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Marketingbezogene Benachrichtigungen können auch dann zugeschickt werden, wenn der Nutzer nicht mehr über einen Zugang zu den Web-Diensten verfügt, jedoch eingewilligt hat, Benachrichtigungen zu erhalten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

 

  1. Personenbezogene Daten Dritter

Die Ergebnisse des Web-Dienstes enthalten im Internet veröffentlichte Daten von Personen des öffentlichen Lebens. Dazu zählen Abgeordnete und hochranginge Funktionsträger, welche auf ihren offiziellen Webseiten, in ihren sozialen Netzwerken und auf Webseiten oder Datenbanken öffentlicher Institutionen zum Zwecke der Verbreitung von Informationen und Positionen oder zum Zwecke der Dokumentation im Interesse der Öffentlichkeit (teils selbständig) veröffentlicht wurden. Diese Daten werden regelmäßig aktualisiert und hinsichtlich ihrer Richtigkeit überprüft und korrigiert. (Siehe auch PANALIS Suchmaschine)

 

PANALIS VERZICHTET AUF PROFILING UND TARGETING

Profiling definiert sich als automatisierte Analyse und Verarbeitung personenbezogener Daten, die durchgeführt werden, um spezifische persönliche Eigenschaften und Aspekte wie Gesundheit oder persönliche Vorlieben zu bewerten zu analysieren oder vorherzusagen. PANALIS verzichtet auf automatische Entscheidungsfindungen und Profiling und erhebt keine Daten, die auf solche Eigenschaften Rückschlüsse ziehen lassen. Des Weiteren verzichtet PANALIS auf jegliche Formen eines Targetings. Die Themensuche des Web-Dienstes beschränkt sich ausschließlich auf offizielle, von der Öffentlichkeit wahrgenommenen und diskutierten, Veröffentlichungen zentraler Akteure wie Organisationen und Parlamente.

PANALIS SUCHMASCHINE

PANALIS betreibt Webcrawler, die nach öffentlich zugänglichen und verfügbaren Daten und Informationen suchen und diese im Rahmen des Web-Dienstes, der PANALIS Suchmaschine, verarbeiten. Da im Internet gesucht wird können davon auch personenbezogene Daten betroffen sein. Anders als Suchmaschinen wie Google oder Bing, befindet sich die Suchmaschine in einem geschützten Nutzer-Bereich und die Webcrawler zielen ausschließlich auf Inhalte ab, die auf die Anforderungen von Geschäftskunden optimiert sind und den geschäftlichen Bezug haben. Es werden von PANALIS somit ausschließlich von der Öffentlichkeit wahrgenommene und in der Öffentlichkeit stehende Akteure mit ihren öffentlich zugänglichen Daten und Publikationen, die, zumeist durch die Akteure selbst, für jeden sichtbar ins Internet eingestellt wurden, erfasst. Zu den erfassten Quellen gehören neben Blogs und Webseiten u.a. soziale Netzwerke. PANALIS verarbeitet dabei keine Daten von Privatpersonen und auch keine sonstigen privaten, medizinischen oder andere sensiblen Daten öffentlicher Akteure. Vielmehr handelt es sich i.d.R. um Daten und Veröffentlichungen, die vom Verfasser für die Öffentlichkeitsarbeit des jeweiligen Akteurs sowie mit einer Transparenz- und Informationsabsicht ins Internet gestellt wurden. PANALIS verarbeitet die Daten im Rahmen der Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Betroffene Akteure, die ihre Daten und Publikationen im Internet verbreiten, müssen dabei mit der Verarbeitung dieser durch Suchmaschinen wie PANALIS rechnen. Aufgrund von Millionen neuer Publikationen pro Monat, welche von PANALIS Webcrawler erfasst werden, ist es wirtschaftlich und technisch nicht möglich Betroffene, die Ihre Daten im Internet veröffentlicht und für Suchmaschinen zugänglich gemacht haben, hierüber in Kenntnis zu setzen, dass PANALIS ihre Daten verarbeitet. PANALIS hat alle verfügbaren Informationen mit einem Link zur Originalquelle der Information versehen und sorgt dafür, dass nach angemessener Zeit das personenbezogene Datum gelöscht wird, sofern die Originalquelle entfernt wird.

 

WIDERRUF, ÄNDERUNG, BERICHTIGUNG UND LÖSCHUNG DER DATEN

Nutzer des Web-Dienstes haben jederzeit das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung von personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. PANALIS berichtigt, löscht und sperrt Daten, wenn der Nutzer dies anweist. Der Nutzer kann über Weisungen in der Software Berichtigungen und Löschungen an seinen personenbezogenen Daten vornehmen. Ist dies technisch nicht möglich oder aufgrund der Vielzahl an Berichtigungen und Löschungen nicht zumutbar kann er PANALIS dazu anweisen. Alle personenbezogenen Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung, z.B. bei Beendigung des Vertragsverhältnisses durch Kündigung, innerhalb einer angemessenen Frist datenschutzgerecht gelöscht. Diese Frist beträgt maximal drei Monate soweit keine anderen Fristen mit dem Nutzer vereinbart wurden.

 

AUSKUNFTSRECHTE VON „BETROFFENEN“

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden, unentgeltlich Auskunft zu erhalten. Hierzu hat PANALIS Maßnahmen zur Protokollierung (Log-Daten) ergriffen, die u.a. folgende Informationen beinhalten:

  • Woher stammen die Daten?
  • Zu welchem Zweck erfolgte die Speicherung?
  • Wofür wurden die Daten verwendet?

 

DIENSTLEISTER UND LIEFERANTEN

PANALIS arbeitet zwecks Speicherung großer Datenmengen mit einem dritten Unternehmen, welches die angebotene Web-Dienste in einem Rechenzentrum hostet und damit auch mit den erhobenen Daten in Berührung kommt, zusammen. Hierzu hat PANALIS unter sorgfältiger Auswahl, die

Hetzner Online GmbH

Industriestraße 25

91710 D-Gunzenhausen

(im Folgenden „Dritter“)

beauftragt. Sämtliche Informationen, die durch den Nutzer eingegeben werden, werden erfasst, an den Dritten automatisch übermittelt und dort gespeichert. Der Dritte verarbeitet die Daten im Auftrag von PANALIS nach Art. 28 DS-GVO. Die verantwortliche Stelle bleibt jedoch PANALIS selbst und trägt durch umfangreiche technisch-organisatorische Maßnahmen dazu bei, dass die Daten des Nutzers hinreichend geschützt sind. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich auf Servern in der Bundesrepublik Deutschland. Die Datenschutzrichtlinie von dem Dritten ist abrufbar unter https://www.hetzner.de/hosting/legal/datenschutz.

 

VERWENDUNG VON COOKIES

Der Web-Dienst verwendet Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät des Nutzers (PC, Smartphone etc.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Internetplattformen und somit dem Nutzer (z. B. durch das Speichern von Login-Daten). Zum anderen dienen sie dazu, die statistischen Daten der Nutzung der Internetplattform zu erfassen und sie zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Jeder Nutzer kann die Annahme von Cookies über die Einstellungen seines Browsers ablehnen. PANALIS weist jedoch darauf hin, dass die Web-Dienste durch eine solche Einstellung nicht bzw. teilweise nicht genutzt werden können.

 

ÄNDERUNGSVORBEHALT

PANALIS versucht die Web-Dienste permanent zu optimieren. In diesem Zusammenhang führt PANALIS regelmäßig neue Features ein, von denen manche zu neuen Verarbeitungsverfahren und -zwecke oder neuen Datenarten führen können. PANALIS behält sich daher das Recht vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich zu ändern, um sie veränderten rechtlichen oder tatsächlichen Anforderungen anzupassen. In diesem Falle bekommt der Nutzer eine E-Mail-Benachrichtigung.

 

AUFSICHTSBEHÖHRDE

Die für den Datenschutz zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, https://datenschutz.hessen.de/.

 

KONTAKT & DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, schicken Sie eine E-Mail oder eine postalische Nachricht an uns oder unseren externen Datenschutzbeauftragten:

 

PANALIS Solutions GmbH

Wiesenhüttenplatz 26

60329 Frankfurt am Main

Email: datenschutz@panalis.de

 

Externer Datenschutzbeauftragter:

Herr Wolfgang Schwarz

Gutachter für Datenschutz & Datensicherheit

E-Mail: datenschutz@ga-schwarz.de